Die letzten Kriegstage in der Oberpfalz

sie_kommen_2015

Der Krieg war längst verloren, als sich die Front im Frühjahr 1945 der Oberpfalz näherte. Offen war allenfalls noch die Frage, ob die Amerikaner oder die Russen zuerst in die Region vorstoßen würden. Trotzdem gab es auch hier noch immer fanatische Hitler-Anhänger, die an den Endsieg glaubten. Sie waren nicht nur bereit, ihr eigenes Leben zu opfern, sondern auch das anderer. (Rudolf Barrois)

Der Titel in allen Geschäftsstellen des Medienhauses Buch-und Kunstverlag sowie im Buchhandel erhältlich. Das Buch umfasst 160 Seiten und kostet 19,95 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Heimatgeschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar