Sehen, betrachten und staunen

Unter dem obigen Thema findet in der Raiffeisenbank Vohenstrauß seit dem 13. Januar 2017 eine Fotoausstellung des Fotoclubs Vohenstrauß statt. Die faszinierende Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden.

Raureif bei der Neumühle, Foto: Johann Gmeiner, Fotoclub Vohenstrauß

Heimatpflege und regionale Kultur wird von vielen Menschen ausgeübt. Für die einen sind sie erfüllende Freizeitbeschäftigung, für andere die Möglichkeit, mitzugestalten und Verantwortung für den eigenen Lebensraum zu übernehmen. Neben der kulturellen Identität einer Region ist die Landschaft ein wesentlicher Teil der Heimat. Die gewachsene Kulturlandschaft und die Reste der ursprünglichen Natur  erscheinen vielen Menschen als erhaltenswert. Das Wissen um Veränderung der Landschaften vermittelt in bedeutendem Umfang die Fotografie.

Sie schult und lenkt unser Sehen.  Wir erliegen der Faszination der  Fotos, erleben die Emotionen,  die darin verborgen und zu sehen sind.  Die Fotografie gewährt uns  einen der mannigfaltigen Zugänge zu Heimat. Die agierenden Personen des Fotoclubs Vohenstrauß  geben  uns in der Ausstellung die Gelegenheit, wie damals „mit den Augen eines Kindes“,  staunend die Welt zu betrachten und auf Bildungsreise zu gehen.

Peter Staniczek, Kreisheimatpfleger, 13. Januar 2017 (aus dem Grußwort)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kultur, Kulturlandschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar